Steine.

Friedemann/ Juli 12, 2020

Es ist eine Leidenschaft geworden: Steine aufsammeln. Am Meer, im Geröll am Berg, vom Weg. Steine in ihren unendlichen Farben, Formen, Linien, Schichtungen. Ich lege sie auf meinen Schreibtisch, auf mein Fensterbrett, auf den Tisch. Ich nehme sie, um Gedanken in Fluss zu bringen. Sie sind Symbol und gespeicherte Erinnerung. Und manchmal verschenke ich einen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*